schliessen
DE

Verwaltungsrat

Chantal Balet Emery

Verwaltungsratpräsidentin

(*1952) Nach dem Studium der Rechtswissenschaften war Chantal Balet Emery als Juristin bei der Eidgenössischen Steuerverwaltung und als Gerichtsschreiberin am Kantonsgericht Wallis tätig, dann als Anwältin und Notarin in Martigny und Sion. Danach war sie unter anderem Direktionsmitglied des Schweizer Wirtschaftsdachverbands economiesuisse und Ko-Präsidentin des Forums Gesundheit Schweiz. Seit 2014 ist sie Partnerin der Kanzlei Pratifori 5 in Sion. Sie ist Mitglied des Stiftungsrates von Avenir Suisse und mehrerer Verwaltungsräte, unter anderem von Implenia, Vaudoise Versicherungen und der Walliser Kantonalbank.

Prof. Daniel Savioz

(*1961) Er hat sein Diplom in Medizin 1987 erhalten. Als Inhaber eines Facharzt-Titels FMH für Chirurgie (1995), als Facharzt FMH für Viszeralchirurgie (2003) und für allgemeine und Notfall-Chirurgie (2003) wurde Daniel Savioz 2005 zum ausserordentlichen Professor an den Hôpitaux Universitaires Genevois (HUG) ernannt, seit 2014 ist er ordentlicher Professor. Professor Savioz ist Leiter des Zentrums für Adipositaschirurgie der Clinique de Valère (Primärzentrum SMOB) und Oberarzt an den HUG sowie Vorstandsmitglied der SGVC (Schweizerische Gesellschaft für Viszeralchirurgie) und der SBV (Schweizerische Belegärzte-Vereinigung).

Viola Amherd

(*1962) Ihren Abschluss in Rechtswissenschaften machte Viola Amherd 1987 an der Universität Freiburg, 1990 ergänzte sie diesen durch das Notariatsdiplom und 1991 durch das Anwaltsdiplom. 1991 eröffnete sie eine Kanzlei in Brig und begann ihre politische Karriere. Sie war Vizepräsidentin (1996 bis 2000) und dann Präsidentin (2000 bis 2012) der Stadtgemeinde Brig-Glis. Von 1994 bis 2006 war Viola Amherd zudem nebenamtliche Richterin der Eidgenössischen Personalrekurskommission. Seit 2005 ist sie Nationalrätin, seit 2011 Vizepräsidentin der CVP-Fraktion. Sie ist auch Mitglied mehrerer Verwaltungsräte (Mattherhorn Gotthard Bahn, Danet AG, Migros Wallis).

Valérie Dubois-Héquet

(*1969) Après une formation spécialisée en commerce international, elle a travaillé en France, puis en Suisse dans le domaine du marketing et de la vente. Au bénéfice d’une solide expérience de plus de 20 ans dans le domaine de la santé, elle a occupé divers postes de direction dans le domaine Medtech en tant que directrice export, puis comme directrice marketing et vente. En 1999, elle est devenue responsable du marketing de la Clinique de Genolier, dont elle a par la suite assuré la direction commerciale. Depuis 2004, elle a occupé divers postes de direction au sein de Swiss Medical Network, parmi lesquels le poste de directrice générale du groupe dès 2010. Occupant la fonction de chief executive officer de Genolier International depuis 2016, elle siège au conseil d’administration de GSMN Suisse SA ainsi que celui de plusieurs cliniques de Swiss Medical Network.

Antoine Hubert

(*1966) Nach dem Start der Karriere im Immobilienbereich sowie der Leitung und Gründung mehrerer Unternehmen in verschiedenen Branchen erwarb Antoine Hubert 2002 eine Beteiligung an der Clinique de Genolier und gründete dann Swiss Medical Network. Er ist Delegierter der Verwaltungsräte von AEVIS VICTORIA SA und von Swiss Medical Network SA. Er wirkt zudem in Verwaltungsräten und verschiedenen verantwortlichen Funktionen in mehrere Unternehmen der Gruppe mit.

Raymond Loretan

(*1955) Nach dem Studium der Rechtswissenschaft in Freiburg war Raymond Loretan während mehr als 20 Jahren im diplomatischen Dienst tätig. Er ist Gründungsmitglied des Beratungsunternehmen FBL associés in Genf und unter anderem Vizepräsident des Verwaltungsrates von AEVIS VICTORIA SA. Er wirkt in den Verwaltungsräten mehrerer Unternehmen der Gruppe mit. Raymond Loretan ist Präsident von The Swiss Leading Hospitals. 

Pierre-Olivier Haenni

(*1965) Pierre-Olivier Haenni hat per Oktober 2012 die Stelle als Managing Director der AEVIS VICTORIA SA übernommen. Er absolvierte eine Ausbildung im Bereich Business Administration und verfügt über internationale Berufserfahrung. Pierre-Olivier Haenni ist geschäftsführender Partner von OperaConseil SA, einer Beratungsfirma für kleine und mittelständische Unternehmen. Er beriet unter anderem auch Swiss Medical Network SA bei der Auslagerung des Gebäudemanagements und im Rahmen von Labordienstleistungen. Bevor Pierre-Olivier Haenni zur AEVIS VICTORIA SA wechselte, war er Geschäftsführer von Sdent SA, einem Unternehmen das zahnärztliche Kliniken verwaltet, und Mitglied des Management Team von Orange Communications SA. Pierre-Olivier Haenni schloss sein Studium in Business Administration an der Ecole Supérieure de Cadres pour l’Economie et l’Administration (ESCEA) in Lausanne ab. Zusätzlich absolvierte er internationale Managementprogramme in den USA, Grossbritannien und Frankreich (Programm für Eigentümer und Geschäftsführer an der Harvard Business School, ein Programm für Unternehmensberatung bei Cap Gemini und ein Strategic Leadership Programm am Insead). Innerhalb der Gruppe ist Pierre-Olivier Haenni Mitglied der Verwaltungsräte der Clinique Médico-Chirurgicale de Valère SA, Laboratoires Genolier SA und Genolier Swiss Visio Network SA.